rlvnt auf dem Ideen-Boulevard 2018

/in /von

Zum zweiten Mal fand der Ideen-Boulevard am 14. August am Nordufer des Maschsees statt. Dazu gehörten eine Kreativ-Meile, spannende Workshops zur Ideeninnovation und die Up-Date-Konferenz zu Themen, wie Digitales Marketing und New Work.

Die diesjährige Kreativ-Meile stand passend dazu ganz im Zeichen der Digitalisierung. Insgesamt konnten die Besucher in 27 Pavillons von der VR-Brille bis hin zu 3D-Druckern alles selbst testen. Und wir waren mittendrin.

rlvnt meets ‘die kleinste Disko der Welt’

Ganz nach dem Motto „Size doesn’t matter“ waren wir an unserem Stand Gastgeber in der kleinsten Disko der Welt. Die umgebaute Telefonzelle hat alles, was das Partyherz begehrt – eine Diskokugel, Strobolicht, Nebelmaschinen und eine eingebaute Kamera für unvergessliche Momentaufnahmen. Sie eignete sich perfekt, um Wind und Wetter zum Trotz drei Minuten lang abzufeiern.

Prominenter Besuch in der Teledisko

“Musik, Nebel und gut gelaunte Menschen ziehen Aufmerksamkeit auf sich, somit ist die Teledisko einfach ein Eyecatcher und war Aufhänger für viele spannende Gespräche.”  Maike  

Unsere Teledisko war DER Hingucker der Kreativ-Meile. Selbst Oberbürgermeister Stefan Schostok feierte mit uns! Und dank unserer Kunden McDonald’s Ehmann und der Privatbrauerei Herrenhausen konnten wir die vielen hungrigen Besucher nach ihren Tanzeinlagen mit leckeren Burgern, Bier und Cookies versorgen.

In unserem Pavillon konnten die Besucher mehr über unsere Kundenprojekte mit dem Schwerpunkt Digital erfahren. In einem kleinen Film zeigten wir zum Beispiel Ausschnitte unseres Brauereiführer-Castings #HHILKHFD, das mit dem diesjährigen Deutschen Preis für Onlinekommunikation ausgezeichnet wurde. So kamen wir mit vielen Menschen rundum die Trends der digitalen Welt und die sich daraus ergebenden Chancen für Kreative und Kommunikatoren ins Gespräch. Interessierte konnten zudem an unserem Stand ein Strategie-Bootcamp mit uns gewinnen.

Jeder kann kreativ sein – man muss nur wissen wie

“Teil des Ideen-Boulevards waren spannende Workshops rundums Kreativsein und wie sich Kreativität erlernen lässt. Ich dachte bisher immer, entweder ist jemand kreativ oder eben nicht. Gunnar Spellmeyer beweist: Mit dem richtigen Mind und Tool Set kann jeder Ideen hervorbringen und sinnvoll für sich nutzen.“ Juliane

Außerdem besuchten wir verschiedene Workshops rund um das Thema Kreativität und Ideation, geleitet von Prof. Gunnar Spellmeyer, Professor an der Hochschule Hannover und Initiator des Entrepreneurshipcenters Nexter. Im Fokus der kurzweiligen Vorträge standen vor allem Kreativtechniken, wie Design Thinking oder Lean Canvas und wie bedeutsam die Formel „working-out-loud“ für die Ideengenerierung ist. Der letzte Workshop drehte sich vor allem um das Thema Ideenvisualisierung. Dabei erhielten wir praktische Tipps zur Darstellung und Präsentation von Ideen.

Matthias als Moderator der Up-Date-Konferenz 

Während wir die Kreativ-Meile und Workshops besuchten, stand Matthias bei der Up-Date Konferenz auf der Bühne. Als Moderator leitete er durch die gesamte Veranstaltung, die sich um die Themen Digitales Marketing, New Work und Webtechnologien drehte.

Alles in allem war es ein spannender Tag mit vielen Drei-Minuten-Tanz-Partys, ein paar leckeren Burgern und Herris, aber vor allem interessanten Gesprächen.

Zu guter Letzt noch ein kleiner Einblick in unsere Teledisko-Partys …